Willkommen » Bauen » Ortsplanungsrevision Domleschg
Gemeinde Domleschg

Der kantonale Richtplan (KRIP) definiert verschiedene Aufgaben für die Regionen und Gemeinden. Die Gemeinden haben innerhalb von zwei Jahren nach Erlass des KRIP Siedlung durch die Regierung vom 20. März 2018 ein kommunales Räumliches Leitbild auszuarbeiten, welches die Grundzüge der räumlichen Entwicklung in den Bereichen Siedlung und Verkehr definiert. Darauf aufbauend ist innerhalb von drei Jahren die Ortsplanung zu revidieren (bis 20.03.2023). Der KRIP Siedlung wurde am 10. April 2019 vom Bund genehmigt.

Das kommunale räumliche Leitbild (KRL) ist die Grundlage und Strategie des Gemeindevorstands für die Ortsplanungsrevision und weitere raumrelevante Entscheide. Der Planungshorizont beträgt 20 bis 25 Jahre. Ausgehend von einem ortsbaulichen Blick auf die Gemeinde und einer Analyse der heutigen Situation wird die Entwicklung der kommenden Jahre anhand von Zielen und Handlungsanweisungen aufgezeigt. Das räumliche Leitbild beinhaltet strategische und konzeptionelle Aussagen. Das KRL ist für die Gemeindebehörden verbindlich. Sie hat es bei sämtlichen Projekten, welche die räumliche Entwicklung der Gemeinde betreffen, beizuziehen. Sowohl bei der anschliessenden Umsetzung der Massnahmen im Rahmen der Ortsplanungsrevision wie auch in weiteren Planungen und (Bau-)Projekten muss eine Interessenabwägung der verschiedenen Ansprüche und allenfalls neuen Erkenntnisse erfolgen.

Die in der Ortsplanung umsetzbaren Handlungsanweisungen im KRL müssen innerhalb einer Frist von fünf Jahren nach Erlass des kantonalen Richtplans Siedlung (20. März 2018) umgesetzt werden.

Die Erarbeitung des kommunalen räumlichen Leitbildes (KRL) wird wie folgt angegangen:

  1. Erarbeitung von Grundlagen, Analysen und dem Handlungsbedarf.
  2. Erstellung räumliches Leitbild mit Leitbildplan, Zielen und Handlungsanweisungen.
  3. Besprechung im Gemeindevorstand und Verabschiedung der Leitbildunterlagen am 13. August 2019.
  4. Stellungnahme durch den Kanton ab August 2019 (Amt für Raumentwicklung).
  5. Infoveranstaltung am Samstag, 24. August 2019 (09.00 bis 11.00 Uhr) in Rodels für die Bevölkerung. Publikation der Unterlagen.
  6. 45-tägige Mitwirkungsauflage für die Bevölkerung.
  7. Berücksichtigung der Stellungnahmen (bei Bedarf ergänzende Gespräche mit den Verfassern der Stellungnahmen).
  8. evtl. zweite 30-tägige Mitwirkungsauflage.
  9. Bereinigung und Beschluss KRL durch den Gemeindevorstand als behördenverbindliches Strategieinstrument.

Durch die Mitwirkungsauflage zum räumichen Leitbild kann die Bevölkerung an der planerischen Gestaltung ihres Lebensraums mitarbeiten und sich zu den Grundzügen der angestrebten räumlichen Ordnung der Gemeinde äussern.

 

Kommunales räumliches Leitbild der Gemeinde Domleschg:

20190808_Bericht_KRL_Domleschg_kl.pdf

Leitbildplan:20190824_Leitbildplan_Domleschg.pdf

Powerpointpräsentation vom 24. August 2019: Info KRL 24.8.2019_def.pdf

 

 

 






Willkommen » Bauen » Ortsplanungsrevision Domleschg


Politische Gemeinde Domleschg | Dorfstrasse 5 | 7418 Tomils | Tel. 081 650 13 13 | Unser Kanton...